Herzlich willkommen auf dem Atlas Reisen Blog!

Hier finden Sie eine Auswahl von spannenden und nützlichen Beiträgen zu den Themen Reisen, Ferien und Freizeit. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung in der Reisebranche und lassen Sie sich auf unserem Blog für Ihre nächste Reise inspirieren!

10 Tipps für eine erfolgreiche Gruppenreise

Tipps-Gruppenreise-1

Gruppenreisen haben viele Vorteile. Wenn Sie zum Beispiel keinen festen Reisepartner haben oder Ihre Liebsten keine Zeit oder Lust auf ein bestimmtes Reiseziel haben, dann sind Gruppenreisen die perfekte Alternative zu einer Individualreise. Sie lernen viele neue Menschen kennen und erleben gemeinsam eine unvergessliche Zeit. Doch auch Gruppenreisen haben Ihre Tücken und nicht jede Reise läuft garantiert harmonisch ab. Deshalb haben wir für Sie 10 Tipps für eine erfolgreiche Gruppenreise zusammengestellt. 

Augen auf beim Reiseziel

Wir haben ein breit gefächertes Angebot an Gruppenreisen für Sie. Wählen Sie zwischen 59 verschiedenen Vorschlägen in Europa, Asien, Amerika und Afrika. Egal, ob Sie gerne eine Rundreise durch ein Land machen möchten, eine Stadt ausgiebig entdecken wollen oder bei einer Lese- oder Musikreise die kulturelle Seite eines Landes besser kennenlernen möchten, bei uns finden Sie verschiedenste Optionen. Schauen Sie doch mal auf unserer Website vorbei und verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere spannenden Reiseziele und Themenreisen. 

Tipp 1: Vorteile einer Gruppenreise, wenn Sie in den Osten reisen

Wenn Sie in Russland, China oder anderen östlichen Ländern unterwegs sind, bietet eine Gruppenreise ganze klare Vorteile. Sie müssen keine Angst vor der Sprachbarriere haben, da die Organisation durch den Gruppenleiter erfolgt. So haben Sie die ganze Reise über die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder um Hilfe zu bitten. Sie erfahren viel über den Hintergrund von lokalen Sehenswürdigkeiten und werden über die Kultur vor Ort direkt von Spezialisten informiert.

Auch wenn es aufwändige Einreisebestimmungen in Ihrem Wunschreiseziel gibt, bietet eine Gruppenreise viele Vorteile. So werden die Visa direkt für die ganze Gruppe beantragt und Sie müssen sich keine Sorgen um langwierige Prozesse bei der Botschaft machen. Gerade für Ferien in China und Russland bieten wir ausserdem einen Visa-Service an.

Auch bei einer Reise mit der Transsib profitieren Sie von einer organisierten Gruppenreise. Denn die Züge werden bereits im Voraus reserviert und Sie haben keinen zusätzlichen Aufwand, um Tickets zu besorgen oder Sitze zu reservieren.

Tipp 2: Bleiben Sie offen für Neues!

Wenn man viele neue Menschen auf einmal kennenlernt, passiert die Gruppenbildung oftmals innerhalb der ersten Stunden. Denn oft merkt man schon auf den ersten Blick, ob man sich mit jemandem gut verstehen könnte, oder eben nicht. Doch versuchen Sie, auch dann offenzubleiben, wenn Sie bereits ein paar Menschen gefunden haben, mit denen Sie gut auskommen. Manchmal ist es doch Liebe auf den zweiten oder dritten Blick und Sie hätten sonst eine grossartige Bekanntschaft verpasst!

Tipp 3: Lassen Sie sich die Vorfreude nicht nehmen!

Das gilt besonders dann, wenn Sie allein unterwegs sind. Das kann anfänglich nämlich ganz schön nervenaufreibend sein und man stellt sich gerne vor der Reise die verschiedensten Fragen: Werde ich schnell Anschluss finden? Ist eine Gruppenreise überhaupt das Richtige für mich? Was tun, wenn ich mich mit niemandem wirklich verstehe? Das ist ganz normal und geht sogar uns oft noch so, wenn wir mit einer neuen Gruppe unterwegs sind. Es ist schwer eine Situation einzuschätzen, die man noch kaum kennt. Aber wir können Sie definitiv beruhigen! Das Spannende bei Gruppenreisen ist ja, dass ganz verschiedene Menschen zusammenkommen. Viele unserer Reisenden sind allein unterwegs und deshalb offen und begeistert neue Gesichter kennenzulernen. Bei uns haben sich sogar schon die ein oder anderen Freunde fürs Leben gefunden!

Tipp 4: Vielfalt ist etwas Schönes 

Bei grösseren Gruppen gibt es immer ganz verschiedene Charaktere. Manche Reisenden sind eher introvertiert, manche extrovertiert. Manche wissen schon viel über die Kultur und Lebensweise in einem Land, andere kommen gerade aus dem gestressten Alltag und hatten noch kaum Zeit sich zu informieren. So stossen die unterschiedlichsten Menschen zueinander und die verschiedenen Altersklassen, Berufe und Lebenswege bereichern die Gruppendynamik ungemein. Sie werden die spannendsten Geschichten hören und neue Herangehensweisen und Perspektiven kennenlernen.

Tipp 5: Zu viel des Guten?

Gruppenreisen können manchmal ganz schön anstrengend sein. Sie verbringen den ganzen Tag gemeinsam, führen unzählige Gespräche und sind unterwegs zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten, spannendsten Ausflügen und schönsten Naturhighlights des Ziellandes. Das macht ganz schön müde. Obwohl Sie in der Gruppe unterwegs sind, können Sie natürlich trotzdem ein Einzelzimmer buchen. Dann machen Sie abends einfach Ihre Türe zu und können ein bisschen entspannen. Wer als Paar oder mit Freunden unterwegs ist, hat so oder so ausreichend Privatsphäre im Doppelzimmer.

Tipp 6: Freizeitgestaltung ist das A und O

Sie möchten ein Abenteuerausflug machen, der im Programm nicht eingeschlossen ist, wollen gerne einfach mal entspannt durch die Stadt bummeln oder den Tag am Pool im Hotel verbringen? Gar kein Problem. Trotz festem Programm gibt es immer wieder freie Zeitfenster, die Sie ganz genau so verbringen können, wie Sie möchten.

Tipp 7: Nutzen Sie das Angebot!

Auf unseren Gruppenreisen sind Sie mit einem Team aus Experten gemeinsam unterwegs, lernen spannendes Insiderwissen und entdecken versteckte Ecken und Geheimtipps. So haben Sie die Möglichkeit, ein Land richtig gut kennenzulernen & Informationen zu bekommen, die nicht jeder hat. Nutzen Sie das unbedingt und stellen Sie alle Fragen, die Ihnen auf der Zunge brennen.

Tipp 8: Allein sein tut gut

Dieser Tipp ist besonders interessant, wenn Sie eine Gruppenreise gemeinsam mit Freunden oder Ihrem Partner antreten. Wenn man sehr viel Zeit auf engem Raum miteinander verbringt, ist automatisch das Konfliktpotenzial wesentlich höher. Gönnen Sie sich auch mal eine Pause und ziehen Sie auf eigene Faust los. Das kann manchmal richtig guttun, denn Sie können einfach genau das machen, worauf Sie richtig Lust haben.

Tipp 9: Darauf kommt es an

Kompromissfähigkeit, gegenseitiger Respekt und eine grundsätzliche Offenheit sind unabdingbar, damit eine Gruppe gemeinsam harmonisch reisen kann. Es ist unmöglich, in jedem Moment auf alle Bedürfnisse gleichzeitig einzugehen. Deshalb muss auch jeder Mal zurückstecken. Doch das muss gar nicht negativ sein. So lernen Sie nämlich Dinge kennen, die Sie aus eigenem Interesse vielleicht nie angeschaut oder gefragt hätten.

Tipp 10: Seien Sie ruhig mutig!

Doch bei all diesen Tipps sollten Sie trotzdem auf keinen Fall vergessen, dass es Ihre Reise ist! Wenn Ihnen etwas nicht gefällt, ein anderer Gruppenteilnehmer sich nicht respektvoll oder freundlich Ihnen gegenüber verhält oder Ihre Erwartungen mit der Realität nicht ganz zusammenpassen - bitte scheuen Sie sich nicht das anzusprechen. Suchen Sie ein Einzelgespräch mit dem Reiseleiter oder konfrontieren Sie Ihr Gegenüber direkt. Wir helfen gerne und stehen Ihnen zur Seite, damit Ihre Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. 

 

Viktoria

Viktoria

Reisebloggerin aus Leidenschaft! Das bin ich. Meinen ersten Sprachaufenthalt verbrachte ich in den USA. Später konnte ich als Teamer auf Jugendsprachreisen in Malta und Brighton arbeiten. Mein Beruf als Spanisch-, Deutsch- und Englischlehrerin hat mich in die verschiedensten Länder in Nord- und Südamerika sowie Europa geführt und mich zu einer begeisterten Bloggerin gemacht.

Weitere spannende Artikel:

Newsletter abonnieren
    Neuer Call-to-Action
    Neuer Call-to-Action