Herzlich willkommen auf dem Atlas Reisen Blog!

Hier finden Sie eine Auswahl von spannenden und nützlichen Beiträgen zu den Themen Reisen, Ferien und Freizeit. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung in der Reisebranche und lassen Sie sich auf unserem Blog für Ihre nächste Reise inspirieren!

Armenien Reisen: Unentdeckte Schätze

Spannende Skulpturen, historische Gebäude, versteckte Dörfer in den Bergen und hübsche Wasserfälle mitten in der Wildnis – all das erwartet Sie bei unseren Armenien Reisen. Das Land am Kaukasus wurde bisher vom Massentourismus verschont und bietet Ihnen deshalb ein erfrischend authentisches Erlebnis. Entdecken Sie gemeinsam mit uns die unentdeckten Schätze Armeniens, wandern Sie durch unberührte Natur, entdecken Sie die geschäftige Hauptstadt Jerewan und besuchen Sie spannende Tempel, Kirchen und Kloster. Armenien wird Sie definitiv mit seinem rustikalen Charme und seiner landschaftlichen Schönheit verzaubern. Worauf warten Sie noch?

Reiseziel Armenien – das erwartet Sie vor Ort

Armenien ist ein sehr altes und traditionsreiches Land, das von seiner geografischen Lage in Vorderasien stark geprägt wurde. Die Existenz Armeniens wurde erstmals 520 vor Christus erwähnt. Eine solch lange Geschichte können sonst nur noch fünf andere Länder weltweit vorweisen. Und nicht nur das! Armenien ist ausserdem das erste Land, in dem das Christentum zur Staatsreligion erklärt wurde. Die erste Kirche der Welt wurde hier erbaut. Wenn das mal keine spannende Reise in die Vergangenheit verspricht!

Auch Armeniens aktuelle Hauptstadt hat eine ganz schön lange Reise hinter sich. Jerewan ist die letzte von insgesamt 13 verschiedenen Staatszentren. Die Gründung liegt so lange zurück, dass Jerewan sogar älter ist als Rom. Es erwartet Sie also eine Vielzahl spannender historischer Gebäude und eine traditionsreiche Kultur.

Auch Armeniens Landschaft wird Sie garantiert begeistern. Verstecke Klöster in den Bergen, blühende Wiesen, felsige Klippen und weitläufige Seen. Armenien hat so einiges zu bieten. In insgesamt sieben verschiedenen geografischen Zonen erwarten Sie Wüsten, alpine Landschaften, Gebirgsflüsse und Wiesenlandschaften. Der grösste Berg des Landes liegt zum Beispiel auf über 4.000 Metern Höhe und war früher ein aktiver Vulkan.

Unsere Armenien Reisen auf einen Blick

Unterwegs in Armenien – die schönsten Klöster

Ein ganz besonderes Erlebnis, das Sie sich in Armenien auf gar keinen Fall entgehen lassen dürfen ist der Besuch eines Klosters. Diesen können Sie perfekt mit einer Wanderung oder einem Abstecher in eine historischen Stadt verbinden. In Dilidschan, einem beliebten Kurort in Armenien beispielsweise gibt es sogar zwei Klöster: Haghartsin und Gshavank. Gleichzeitig können Sie im Ort eine Mineralwasserfontäne bestaunen. Diese soll eine heilende Wirkung haben. Auch in Tatev erwartet Sie ein wunderschönes altes Kloster. Dieses können Sie mit einer Seilbahn erreichen, die so einige Rekorde bricht. Sie ist nämlich die Seilbahn, die weltweit die längste Strecke ohne Stopp zurücklegt. In Goght können Sie das Geghard Kloster erkunden. Es wurde aus den Klippen herausgearbeitet und besticht durch seine architektonische Schönheit.

Armenien Highlights und Sehenswürdigkeiten

Armenien Highlights – Wunder der Natur

Auch Natur- und Wanderfans kommen in Armenien definitiv auf ihre Kosten. In der unabhängigen Republik Artsakh können Sie zum Beispiel die weltberühmte «We Are Our Mountains Skulptur» bewundern. In Garni können Sie den Garni Gorge entdecken, eine Art Nationalpark in dem Sie beeindruckende Felsformationen, plätschernde Bergbäche und ein wunderschönes Tal antreffen werden. Auch die Region Hunot Gorge bietet natürliche Highlights. Schwimmen Sie in einem natürlichen Pool, überqueren Sie Flüsse auf abenteuerlichen Brücken und entdecken Sie das Highlight der Wanderung: einen tosenden Wasserfall. Apropos abenteuerlich. In Chndsoresk erwartet Sie eine weitere beeindruckende Hängebrücke. Diese wurde von der Bevölkerung selbst gebaut und ermöglicht es Ihnen, einen Blick auf zahlreiche verlassene Ruinen zu werfen. Auch einen Besuch des Sewansees sollten Sie sich bei Ihrer Armenien Reise auf keinen Fall entgehen lassen. Er liegt auf einer Höhe von 1.900 Metern und ist einer der grössten Hochgebirgsseen der Welt. Hier können Sie sogar Tauchen und Windsurfen. Wenn Sie nach Zoratskarer reisen, erwartet Sie das armenische Stonehenge. Hunderte verschiedener Steine bilden interessante Formationen und tauchen den Ort in einen ganz besonders mystischen Charme.

Haben Sie Lust bekommen, nach Armenien zu reisen? Dann schauen Sie sich doch einmal diese Privatrundreise an.

Veröffentlicht am 05. Februar 2020
Viktoria

Viktoria

Reisebloggerin aus Leidenschaft! Das bin ich. Meinen ersten Sprachaufenthalt verbrachte ich in den USA. Später konnte ich als Teamer auf Jugendsprachreisen in Malta und Brighton arbeiten. Mein Beruf als Spanisch-, Deutsch- und Englischlehrerin hat mich in die verschiedensten Länder in Nord- und Südamerika sowie Europa geführt und mich zu einer begeisterten Bloggerin gemacht.

Ähnliche Artikel

    Neuer Call-to-Action
    Newsletter abonnieren